Forschungsprojekt ARNIP "Automatisierung von nachhaltigen Recyclingprozessen naturfaserverstärkter Kunststoffe für individuelle Produkte"
Forschungsprojekt "Nachhaltige Verwertungsstrategien für Produkte und Abfälle aus biobasierten Kunststoffen"
IQ Anpassungsqualifizierung "APO-Online Professional"
IQ Qualifizierungsmaßnahme "Quali-BAu"

Herzlich Willkommen beim KNOTEN WEIMAR

Die Ressourcen sind begrenzt und die globale Situation verlangt ein effizientes und umweltverträgliches Wirtschaften. In diesem Kontext bietet die KNOTEN WEIMAR Internationale Transferstelle Umwelttechnologien GmbH seit 1999 ihre Fachkompetenz und Expertise im Rahmen von Technologietransfer, Beratungsleistungen, Studien- und Gutachtenerstellung sowie Fortbildungskurse und Fachexkursionen aus den Bereichen der Umwelttechnologien und Infrastrukturentwicklung in der Ver- und Entsorgung an.

AKTUELLES:


Neue Weiterbildungsmaßnahmen geplant:

1. Angebot für Akademiker*innen mit ausländischem Hochschulabschluss im Bauingenieurwesen/Architektur
Wenn Sie einen ausländischen akademischen Abschluss im Bereich Bauingenieurwesen oder Architektur haben und Ihre beruflichen Chancen auf dem deutschen Arbeitsmarkt verbessern möchten, dann ist diese Weiterbildung die Richtige für Sie.

2. Angebot für Akademiker*innen mit ausländischem Hochschulabschluss im naturwissenschaftlichen Bereich (MINT)
Wenn Sie einen ausländischen naturwissenschaftlichen Hochschulabschluss haben und sich fachlich im Bereich Umwelt, Infrastruktur und Ressourcenmanagement weiterbilden möchten, dann sollten Sie sich für diese Weiterbildung entscheiden.

Beide Weiterbildungsangebote werden voraussichtlich im April/Mai 2023 beginnen (Dauer ca. 6 Monate) und werden im Blended-Learning (Online + Präsenz) Format durchgeführt.

Fragen und Vorab-Anmeldung unter: quali.bau@bionet.net



Besucheranschrift
Coudraystraße 13A
D-99423 Weimar
Deutschland

Postanschrift
Postfach 2734
D-99408 Weimar
Deutschland

Tel.: +49 3643 58-4642
Fax: +49 3643 58-4643
@: knoten.weimar@bionet.net

Geschäftsführung:
Heiko Röscher